ERAZABAN wird bei den ersten Anzeichen einer Fieberblase eingesetzt und:

  • verkürzt die Heildauer
  • lindert die Symptome von Fieberblasen wie Juckreiz, Schmerzen, Kribbeln und Brennen

ERAPROTECT ist ein Schutzstift gegen Fieberblasen.

  • schützt durch UVA- und UVB-Filter vor Sonneneinstrahlung
  • kann täglich verwendet werden
  • ERALYSIN ist ein innovatives Produkt, zum Diätmanagement bei Fieberblasen.

    • zur längerfristigen Anwendung
    • bei akutem Fieberblasenschub

    ERAPATCH ist ein Fieberblasenpflaster mit Hyaluronsäure

    • fördert die Wundheilung schnell und unsichtbar
    • bildet eine Schutzbarriere
    • schützt sehr gut vor Narbenbildung

    Erkunden Sie hier Fakten über die Fieberblase

    Was sind Fieberblasen?
    Herpes labialis – Symptom einer Infektion mit dem Herpes-simplex-Virus Typ I – bezeichnet der Volksmund auch als Fieberblasen.
    mehr…

    Wie entstehen Fieberblasen?
    Eine Infektion kann vor allem durch Lippenkontakt mit einer Person, die aktuell unter Fieberblasen leidet, übertragen werden, aber auch bei gemeinsamer Verwendung von Gabeln, Gläsern oder Tassen.
    Eine solche Erst-Infektion bleibt meist unbemerkt oder ohne sichtbare Symptome.

    mehr

    Was kann Fieberblasen auslösen? Das Virus kann durch die unterschiedlichsten Einwirkungen „aktiv“ werden:

    • Intensive Sonneneinstrahlung ohne entsprechenden Sonnenschutz
    • Kaltes Wetter und Klimawechsel Krankheiten (z.B. Erkältungskrankheiten oder grippale Infekte)
    • Emotionale Belastungssituationen oder Stress
    • Müdigkeit und Erschöpfung
    • Menstruationszyklus
    • Verletzungen des Gesichts
    • oder zahnmedizinische Behandlungen

    mehr